Rechnunge vun der Post: Gouf d’Privatsphär verletzt?

print

Am Januar 2020 kruten eng Rei Clienten vun der Post e Bréif an deem steet, datt hir Telefonsrechnung fir Dezember un eng aner Persoun („Empfänger“) geschéckt gouf.  Hu mir et also hei mat enger Violatioun vun der Privatsphär ze dinn?

Laut Regierung huet d’Post uginn datt 512 Cliente betraff ware, well se eng oder méi Rechnunge kruten déi net fir si waren. 586 weider Clienten hunn hir Rechnung guer net kritt well se un aner Empfänger geschéckt goufen. Den Tëschefall wär op eng Pann bei der Gestiouns-Software fir d’Clienten zeréckzeféieren.

Liest hei déi ganz Äntwert vun der Regierung!

Unsere Website verwendet Cookies, die es möglich machen, Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies helfen uns, unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten.  Weitere Informationen Des Weiteren verwendet unsere Website Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc. Dieses ermöglicht uns eine Analyse der Nutzung unseres Websiteangebotes um es besser zu gestalten. Wenn Sie dies nicht wünschen, klicken Sie folgenden Link. Analytics deaktivieren.