Den Tëppelchen op den i

print

…Doch gibt es „sozialverträgliche“ Ausgabenkürzungen ebenso wenig wie „konjunkturneutrale“. Auch Luxemburg muss sich der Frage stellen: Was wollen wir? Wollen wir auf Kosten künftiger Generationen leben oder unsere Finanzen wieder auf eine solide Grundlage stellen?….
Luxemburger Wort vom 3.1.2013

Kommentar: Diese Frage hat die CSV-LSAP-Regierungsmehrheit bei der Abstimmung über den Staatshaushalt 2013 eindeutig beantwortet: Wir wollen weiter auf Kosten künftiger Generationen leben und den Weg in die Überschuldung fortsetzen. Nach uns die Sintflut – Après nous le déluge! Auf Luxemburgisch: „De sechere Wee“! (Wahlslogan der CSV und ihres Finanzgenies J-Cl. Juncker). Gäbe es einen Guinessrekord für die dickste Lüge, er wäre der CSV gewiss!