Den Tëppelchen op den i

print

…Doch gibt es „sozialverträgliche“ Ausgabenkürzungen ebenso wenig wie „konjunkturneutrale“. Auch Luxemburg muss sich der Frage stellen: Was wollen wir? Wollen wir auf Kosten künftiger Generationen leben oder unsere Finanzen wieder auf eine solide Grundlage stellen?….
Luxemburger Wort vom 3.1.2013

Kommentar: Diese Frage hat die CSV-LSAP-Regierungsmehrheit bei der Abstimmung über den Staatshaushalt 2013 eindeutig beantwortet: Wir wollen weiter auf Kosten künftiger Generationen leben und den Weg in die Überschuldung fortsetzen. Nach uns die Sintflut – Après nous le déluge! Auf Luxemburgisch: „De sechere Wee“! (Wahlslogan der CSV und ihres Finanzgenies J-Cl. Juncker). Gäbe es einen Guinessrekord für die dickste Lüge, er wäre der CSV gewiss!

Unsere Website verwendet Cookies, die es möglich machen, Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies helfen uns, unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten.  Weitere Informationen Des Weiteren verwendet unsere Website Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc. Dieses ermöglicht uns eine Analyse der Nutzung unseres Websiteangebotes um es besser zu gestalten. Wenn Sie dies nicht wünschen, klicken Sie folgenden Link. Analytics deaktivieren.