Méindeg, 12. September 2011

Dem Minister Wiseler säi Plang fir eng Gare ënner der rouder Bréck ze bauen an déi  duerch e Shuttle mam Kierchbierg ze verbannen, weist op e Neits dat d’Regierung  an...

Méi liesen

Mëttwoch, 17. August 2011

Die grausige Bluttat in Norwegen hat erwartungsgemäß all jene auf den Plan gerufen, die in schöner Regelmäßigkeit vor einem aufkeimenden Rechtsradikalismus in Europa warnen und in ihrem Übereifer dabei nicht...

Méi liesen

Dënschdeg, 09. August 2011

An deene leschte Méint sinn eng Rei vu brutale Quälereien u Päerd geschitt. Den ADR-Norddeputéierten Jean Colombera hat sech dëser Saach an enger parlamentarescher Fro ugeholl. Déi lapidar Äntwert vum...

Méi liesen

Freideg, 05. August 2011

Editioun 2/2010

Teure Prestigeprojekte trotz leerer Kassen!
ADR géint obligatorescht Aschreiwen vun den Auslänner an d’Wahllëschten
De Sozialofbau geet riicht virun!
Desolat Stroossen zu Esch

Editioun 2010/1

Tripartite 2010 Méi liesen


Freideg, 05. August 2011

2011/01

Aus der Steinzeit in die Moderne
Die Saga vom Park Molter
Ein Fahrradweg

2010/02

Die Immobiliengeschäfte des Schöffenrates
Rückkauf des „Park Molter“

2010/01

Die Exzesse des Gemeindebudgets 2010 Méi liesen


Donneschdeg, 04. August 2011

Enn 2010 steet am lafende Budget vun der Fleegeversécherung en Defizit vun 27,5 Milliounen Euro, a lues awer sécher ginn d’Reserven erof.  Dat ass eng Konsequenz vum Sozialofbau, deen am...

Méi liesen

Mëttwoch, 03. August 2011

Abrëll 2011

Kontainershschoul Cité Kauffmann: ein Schandfleck für unsere Gemeinde
Pickegen Drot huet huet näischt laanscht Fousgängerweeër ze sichen
Unsere Gemeinde sollte wieder eine öffentliche Bibliothek bekommen!
Umgehungsstraße Bascharage-Dippach:...

Méi liesen

Dënschdeg, 26. Juli 2011

Die ADR spricht den Angehörigen und Freunden der Ermordeten sowie dem norwegischen Volk ihr tiefst empfundenes Mitgefühl aus und hofft, dass der Täter seiner gerechten Strafe zugeführt wird.
In der...

Méi liesen

Méindeg, 25. Juli 2011

Wie sagte kürzlich Frau Angela Merkel: “Erst kommt die Machtfrage, dann kommt die Sachfrage.” Genau dies ist auch hierzulande zu beobachten: Sowohl Politiker wie Journalisten können Tage und Wochen, Seiten...

Méi liesen

Méindeg, 25. Juli 2011

Wieder muss die ADR feststellen, dass im Centre Pénitentiaire von  Schrassig menschenverachtende Zustände herrschen. Ein neuer Selbstmord bestätigt die fehlende beziehungsweise mangelnde psychotherapeutische Behandlung.
Ob und wie in der Strafanstalt...

Méi liesen